AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

easy data solution GmbH
Lippmannstr. 57
22769 Hamburg

Tel: 040 - 40 172 543
E-Mail: info[at]easydatasolution.de
Internet: www.easydatasolution.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Volker Klatt
Registergericht: Amtsgericht Hamburg
Registernummer:
HRB 104555
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE258832430

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung
Die Teilnahme an den Veranstaltungen der easy data solution GmbH (im Folgenden „Veranstalter“) ist allen Bildungsinteressenten (im Folgenden „Teilnehmern“) möglich.
Die Anmeldung bedarf der schriftlichen Form. Erst durch Unterzeichnung und Rückversand der Anmeldebestätigung und deren Annahme per Email durch den Veranstalter, wird die Buchung verbindlich und in der Folge die Durchführung garantiert. Beginn, Dauer und Ort der Schulungen sind dem Veranstaltungsprogramm zu entnehmen. Änderungen des Veranstaltungsprogramms bleiben dem Veranstalter vorbehalten.
Zahlung
Der Veranstaltungspreis ist nach Veranstaltung mit Erhalt der Rechnung fällig und innerhalb von 14 Tagen an den Veranstalter zu überweisen. Eine Verpflichtung zur Zahlung besteht auch dann, wenn der Unterricht nicht oder nur teilweise besucht wird.
Absage der Veranstaltung
Ist es dem Veranstalter aus von diesem nicht zu vertretenden Umständen unmöglich eine programmgemäße Veranstaltung durchzuführen, so ist er zur Durchführung nicht verpflichtet. Treten solche Umstände ein, verpflichtet sich der Veranstalter zur schnellstmöglichen Benach-richtigung der Teilnehmer. Bei nur einem Schulungsteilnehmer in einer Schulung kann der Veranstalter die Seminardauer bei gleichem Preis um 1,5 Stunden pro Tag reduzieren.
Haftung
Bei Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Ebenso erfolgt bei Kursausfall oder Terminverschiebung keine Übernahme von Reise- und Übernachtungskosten sowie von durch Arbeitsausfall entstehenden Auslagen. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenem Gewinn oder Ansprüche Dritter, wird nicht gehaftet.
Rücktritt
Rücktritte von verbindlich angemeldeten Teilnehmern müssen schriftlich bis spätestens
10 Arbeitstage vor dem Seminartermin bei uns eingehen. Geht eine Rücktrittserklärung fristgerecht ein, erhebt der Veranstalter für die Stornierung eine Bearbeitungsgebühr von 20 % des Veranstaltungspreises. Wird der Rücktritt nicht schriftlich erklärt, geht die Rücktrittserklärung nicht fristgerecht ein oder nimmt ein Teilnehmer nicht an der Schulung teil, wird der gesamte Veranstaltungspreis erhoben. Vorstehendes entfällt für den Fall, dass der absagende Teilnehmer einen zahlenden Ersatzteilnehmer stellt. Das Recht des Teilnehmers auf außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grunde bleibt davon unberührt.
Umbuchungen
Eine einmalige Umbuchung ist bis 10 Arbeitstage vor der Veranstaltung ohne Kosten möglich. Dabei bezeichnet die Umbuchung die Änderung des Termins des gebuchten offenen Seminars auf einen anderen veröffentlichen Termin des offenen Seminars. Für die zweite und jede weitere Umbuchung fallen pro Umbuchung Gebühren von 50 EUR an.
Sonstiges
Änderungen oder Ergänzungen dieser Bedingungen bedürfen der Schriftform.

Unsere Seminartypen

Die offenen Seminare bis Ende 2018
Schulungsraum Lippmannstraße 57

Termine & Preise

Ansehen

Newsletter Anmeldung

Wir sind von der Weiterbildung e.V. als geprüfte Weiterbildungseinrichtung zertifiziert.

Förderung "Bildungsprämie"

Sparen Sie 50% der Kursgebühr